QUARTALSPROGRAMM

драйвера для ноутбука asus x552eauaa high definition audio driver xpмод industrial 2

Wir stellen uns vor

1629 wur­de in Deg­gen­dorf das Ka­pu­zi­ner­klos­ter ein­ge­weiht. Bis zum Ver­bot des Ka­pu­zi­ner­or­dens in Bay­ern im Jah­re 1802 (noch ein Jahr vor der Sä­ku­la­ri­sa­ti­on) wirk­ten die Ka­pu­zi­ner­mön­che in Deg­gen­dorf. Nach Auf­lö­sung des Klos­ters wur­den die Ge­bäu­de an Pri­vat­leu­te ver­kauft. 1867 konn­te die Stadt die ehe­ma­li­ge Klos­ter­kir­che St. Mi­cha­el kau­fen. Die neu­ge­grün­de­te Feu­erwehr wur­de in die­sem Ge­bäu­de un­ter­ge­bracht und blieb hier 100 Jah­re lang. Da­nach wur­de der „Stad­l“ als Ga­ra­ge und auch als Turn­hal­le ge­nutzt. 1990 er­folg­te der vor­erst letz­te Um­bau der ehe­ma­li­gen Ka­pu­zi­ner­kir­che zu ei­nem mul­ti­funk­tio­na­len Haus.
Un­ter dem Mot­to „Kul­tur für al­le“ bie­tet der Ka­pu­zi­ner­stadl seit der Er­öff­nung im No­vem­ber 1990 Platz für viel­fäl­ti­ge Ver­an­stal­tungs­for­men.

Das Spek­trum reicht von Newcomer-Konzert, Irish Night, Jazz, Kam­mer­mu­sik, Tanz, Dia­vor­trä­gen, Emp­fän­gen, Tagungen, Symposien etc. bis zu Kunstausstellungen. Das kulturelle Angebot wird durch das Engagement der Deggendorfer Vereine sowie Kunst- und Kulturschaffende unterstützt. Daraus ergibt sich ein buntes Programm, dessen Vielfalt von den Ideen und Impulsen vieler lebt und zum festen Bestandteil des Deggendorfer Kulturlebens geworden ist.

Umbau der Beleuchtung in LED-Technik im Kapuzinerstadl

Im Ka­pu­zi­ner­stadl hat nun die lang­jäh­rig Ver­wen­de­te und mitt­ler­wei­le ver­al­te­te Hoch­volt-Ha­lo­gen­strah­ler­be­leuch­tung aus­ge­dient.
Sie wur­de An­fang 2017 durch mo­der­ne, strom­spa­ren­de LED-Strah­ler­be­leuch­tung mit ver­stell­ba­rer Lin­s­en­tech­nik er­neu­ert. Ne­ben der Grund­be­leuch­tungs­dau­er tags­über kann bei Ver­an­stal­tun­gen mit­tels Con­trol­pa­nel die Licht­tech­nik in­di­vi­du­ell auf das je­wei­li­ge Er­eig­nis an­ge­passt wer­den! Laut Be­rech­nungs­grund­la­ge ist durch die Um­rüs­tung ei­ne Strom­ein­spa­rung von über 80% mög­lich, was ei­ner Ein­spa­rung des CO2-Aus­sto­ßes von knapp 7 to jähr­lich ent­spricht!
Die Um­bau­maß­nah­me schlug ins­ge­samt mit et­wa 22.000,-- € zu Bu­che, wo­bei durch die För­de­rung über den PTJ (Pro­jekt­trä­ger Jü­lich For­schungs­zen­trum GmbH) et­wa 6.600,-- € Rück­ver­gü­tet wer­den kön­nen!“

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

ADRESSE:

Maria-Ward-Platz 10
94469 Deggendorf

Postanschrift:
Deggendorfer Kultur- und Kongresszentrum GmbH
Edlmairstr. 2, 94469 Deggendorf


Tel: +49 (0)991 37059 - 13

Tel: +49 (0)991 37059 - 29
    
kapuzinerstadl@deggendorf.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Konzerte:
1 Stunde vor Beginn

Vernissagen, Diavorträge usw.:
eine halbe Stunde vor Beginn

Ausstellungen:
Informationen der Öffnungszeiten finden Sie bei Veranstaltungen

BÜROZEITEN

Termine nach Absprache