QUARTALSPROGRAMM

Handwerksmuseum
10.03.2013 - 12.05.2013
„Zeigt her Eure Schuh….“

Fachfrauen e.V. des Orthopädie- und Schuhmacherinnenhandwerks

Wann wa­ren Sie zum letz­ten Mal bei ei­nem Schuh­ma­cher oder ei­nem Or­tho­pä­dieschuh­ma­cher? Im Hand­werks­mu­se­um ha­ben Sie nun Ge­le­gen­heit die Ar­beit von heu­ti­gen Schuh­ma­che­rinn­nen und Or­tho­pä­die-Schuh­tech­ni­ke­rinn­nen ken­nen zu­ler­nen. 1989 ha­ben sich Hand­wer­ke­rin­nen die­ser bei­den Be­ru­fe zum ers­ten Mal bun­des­weit ge­trof­fen, die jähr­li­chen Tref­fen führ­ten schlie­ß­lich zur Ver­eins­grün­dung. Ge­mein­sam un­ter­stüt­zen sie sich, tau­schen sich aus, or­ga­ni­sie­ren Fort­bil­dun­gen und Werk­statt­be­su­che. 2012 stell­ten die Fach­frau­en zum ers­ten Mal ge­mein­sam im Le­der- und Ger­ber­mu­se­um in Mül­heim an der Ruhr ih­re Ar­bei­ten aus. Die­se Aus­stel­lung wird nun in er­wei­ter­ter Form im Hand­werk­mu­se­um ge­zeigt.

Die Fach­frau­en e.V. des Or­tho­pä­die- und Schuh­ma­che­rin­nen­hand­werks prä­sen­tie­ren aus­ge­fal­le­ne, ver­spiel­te, aber auch ge­sun­de und so­li­de hand­ge­ar­bei­te­te Schu­he: Lehr­lings­ar­bei­ten, Ge­sel­len-, Meis­ter­stü­cke, or­tho­pä­di­sche Schu­he, Roll- und Schlitt­schu­he, De­sign­schu­he, Wett­be­werbs­ar­bei­ten und Schu­he für das Thea­ter. Denn ein Ar­beits­feld der Hand­wer­ke­rin­nen sind die Schuh­mach­er­werk­stät­ten in der Kos­tüm­ab­tei­lung an den gro­ßen Thea­ter­büh­nen. Schu­he der Säch­si­schen Staats­thea­ter, der Büh­nen der Stadt Köln, des Ba­di­schen Staats­thea­ters Karls­ru­he und der Staats­thea­ter Stutt­gart ha­ben auch in der Aus­stel­lung ih­ren Auf­tritt. An­de­re Fach­frau­en ar­bei­ten in Be­reich der Maß­schuh­her­stel­lung als Schuh­ma­che­rin oder als Or­tho­pä­dieschuh­tech­ni­ke­rin.

Be­gleit­pro­gramm
„Le­der­werk­statt“ für Schul­klas­sen und Grup­pen
Nach dem Aus­stel­lungs­be­such ma­chen Schuhlieb­ha­be­rIn­nen ei­nen Schlüs­sel-An­hän­ger in Schuh­form.
Un­kos­ten­bei­trag: 2.- pro Teil­neh­mer
An­mel­dung: 0991 2960-555

16.3. 11 – 16 Uhr Fa­mi­li­en­tag im Kul­tur­vier­tel
„Fu­ß­ab­druck“ in der Aus­stel­lung „Zeigt her Eu­re Schu­h“
Wo drückt der Schuh?
In­fo und Be­ra­tung mit Mar­ti­na Radl­mayr, Ma­ri­on Scheck und Eli­sa­beth Sonn­leit­ner

Kunst­hand­werk mit Tra­di­ti­on
6.4. 11-15 Uhr
Flip-Flop Work­shop mit Ur­sel Ber­nett und Bea­te Kandler Ju­gend­li­che ab 12 Jah­ren und Er­wach­se­ne fer­ti­gen Flip-Flops aus Le­der
Kurs inkl. Ma­te­ri­al: 60 €
An­mel­dung: 0991 2960-555



Unsere Öffnungszeiten
Montag geschlossen
(Ausnahme: Ostermontag von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet)
Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Für Gruppen nach Vereinbarung
Wir haben an folgenden Tagen geschlossen
Neujahr, 01. Januar
Faschingsdienstag
Hl. Abend, 24. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember
Silvester, 31. Dezember
Kontakt
Handwerksmuseum
Maria-Ward-Platz 1
94469 Deggendorf
Fon: 0991 / 29 60 555
Fax: 0991 / 29 60 559
E-Mail: museen@deggendorf.de