QUARTALSPROGRAMM

Handwerksmuseum
21.06.2014 -- 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
4. Quip Day
Eintritt: frei

Quiltertreff mit der Patchwork & Quilt - AG

Vor ei­ni­gen Jah­ren hat­te ei­ne be­geis­ter­te Stri­cke­rin die Idee ei­nen Tag des „Stri­ckens in der Öf­fent­lich­keit“ aus­zu­ru­fen. Stri­cken kann man wun­der­bar zu Hau­se, aber ge­nau­so gut mit Gleich­ge­sinn­ten an öf­fent­li­chen Or­ten. Das glei­che gilt auch für das Quil­ten. Auch das macht mehr Spaß, wenn es in ge­sel­li­ger Run­de statt­fin­det. Dar­um wur­de eu­ro­pa­weit der drit­te Sams­tag im Ju­ni zum Quip-Day (Quil­ting in Pu­blic) er­klärt.

Was be­deu­tet Quil­ten? Quilts sind ge­stepp­te De­cken oder Wand­be­hän­ge, die aus drei Stoff­la­gen be­ste­hen: aus ei­ner Ober­sei­te, ei­nem Fut­ter oder Vlies und ei­ner Un­ter­sei­te. Durch ein­fa­che Stepp­sti­che mit der Hand oder Näh­ma­schi­ne wer­den die drei La­gen ver­bun­den. „To quil­t“ hei­ßt „step­pen“.

Die Patch­work&Quilt-AG (ehe­ma­li­ge Nie­der­al­tei­cher Quilt­grup­pe) be­tei­ligt sich in die­sem Jahr zum vier­ten Mal an die­ser in­ter­na­tio­na­len Ak­ti­on. Er­neut ist sie im Hand­werks­mu­se­um Deg­gen­dorf zu Gast. Die Grup­pe möch­te für das Quil­ten wer­ben, aber auch ihr so­zia­les En­ga­ge­ment der Öf­fent­lich­keit vor­stel­len. So wer­den in die­sem Jahr „Nestel­de­cken“ ei­nen brei­ten Raum ein­neh­men. Die Nestel­de­cke ist ei­ne spe­zi­el­le Fühl-De­cke mit sen­so­ri­schen Rei­zen für De­menz­kran­ke. Quilts mit ver­schie­de­nen Knöp­fen, Rei­ß­ver­schlüs­sen, Kor­deln und un­ter­schied­li­chen Stoff­struk­tu­ren ei­ge­nen sich hier­für her­vor­ra­gend und ha­ben ge­ra­de­zu the­ra­peu­ti­sche Wir­kung. Da­ne­ben wer­den die Do­nau Quilts der Grup­pe vor­ge­stellt. Al­le in­ter­es­sier­ten Frau­en und Män­ner sind herz­lich ein­ge­la­den am Quip Day teil­zu­neh­men. Brin­gen Sie ei­ge­ne Ar­bei­ten mit zum Her­zei­gen, Be­stau­nen und Fach­sim­peln. Im Mu­se­ums­ca­fé des Hand­werks­mu­se­ums wird ge­zeigt wie man hand­ge­näh­te und hand­ge­quil­te­te Patch­works her­stellt. Ei­ne Aus­wahl an Fach­zeit­schrif­ten so­wie –bü­cher wer­den auf­lie­gen, in de­nen Sie ger­ne schmö­kern dür­fen. Die Stoff­res­te­kis­te steht wie­der zum Wüh­len be­reit. Au­ßer­dem kön­nen Be­su­che­rIn­nen ver­schie­de­ne Quil­t­ar­bei­ten auch kau­fen. Im Mu­se­ums­päd­ago­gi­schen Raum des Hand­werks­mu­se­ums fin­den Vor­füh­run­gen zum frei­en Quil­ten an der Näh­ma­schi­ne statt.
Wei­te­re In­fos un­ter 09951/60 19 08 oder 09903/20 18 86



Unsere Öffnungszeiten
Montag geschlossen
(Ausnahme: Ostermontag von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet)
Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Für Gruppen nach Vereinbarung
Wir haben an folgenden Tagen geschlossen
Neujahr, 01. Januar
Faschingsdienstag
Hl. Abend, 24. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember
Silvester, 31. Dezember
Kontakt
Handwerksmuseum
Maria-Ward-Platz 1
94469 Deggendorf
Fon: 0991 / 29 60 555
Fax: 0991 / 29 60 559
E-Mail: museen@deggendorf.de