QUARTALSPROGRAMM

Stadtgalerie im Stadtmuseum
27.11.2009 - 17.01.2010
Erika Einhellinger

Leichtes + Schweres

Die weib­li­che Fi­gur ist das The­ma der Bild­haue­rin Eri­ka Ein­hel­lin­ger in ih­rer bis­her um­fang­reichs­ten Werk­schau. Die Aus­stel­lung „Leich­tes + Schwe­res“ in der Stadt­ga­le­rie im Stadt­mu­se­um Deg­gen­dorf lo­tet die „Frau­en“ der Deg­gen­dor­fer Künst­le­rin in all ih­ren Er­schei­nungs­for­men aus.
In Speck­stein – ih­rem Lieb­lings­ma­te­ri­al - schnei­det sie die fül­li­gen For­men vor al­lem als Klein­skulp­tur. Sie strah­len ei­ne selbst­be­wuss­te und sinn­li­che Kör­per­lich­keit aus, die sich kei­nem äu­ßer­lich vor­ge­ge­be­nen Schön­heits­ide­al un­ter­wer­fen.

Mit sys­te­ma­ti­scher Ge­nau­ig­keit nä­hert sich Eri­ka Ein­hel­lin­ger Ih­ren Ton­plas­ti­ken. In der Aus­stel­lung kann man an­hand von ers­ten Skiz­zen, maß­st­abs­ge­treu­en Plan­zeich­nun­gen, Mo­del­len und Scha­blo­nen bis zur fer­tig ge­brann­ten und mit far­bi­gen En­go­ben ge­stal­te­ten Fi­gur, die Ar­beits­wei­se der Künst­le­rin nach­voll­zie­hen.

Bron­ze­guss ist in ih­rem Oeu­vre so­wohl für mo­nu­men­ta­le Gro­ß­plas­ti­ken als auch für die Klein­plas­tik ver­tre­ten. Bei­des wird in der Aus­stel­lung ge­zeigt. Ei­ne ih­rer be­kann­tes­ten Plas­ti­ken im öf­fent­li­chen Raum kann man sich in Er­gän­zung zur Aus­stel­lung in der Stadt­ga­le­rie bei ei­nem Spa­zier­gang über den Stadt­platz und durch die Schlacht­haus­gas­se be­trach­ten. Die Knö­del­wer­fe­rin vom gleich­na­mi­gen Brun­nen ist in­zwi­schen zu ei­nem der Wahr­zei­chen un­se­rer Stadt ge­wor­den.

Un­ge­ahn­te zar­te und eher der Ver­gäng­lich­keit preis­ge­ge­be­ne We­sen, sind al­ler­dings nur in der Aus­stel­lung im Stadt­mu­se­um zu se­hen. Mit den schwe­bend leich­ten Fo­li­en- und Sty­ro­por­fi­gu­ren bil­det sie ei­nen über­ra­schen­den Kon­trast zu den Plas­ti­ken aus Ton, Bron­ze oder Speck­stein. Sie über­zieht die Sty­ro­por­struk­tur mit ge­färb­ten, oft durch­schei­nen­den Ja­pan­pa­pie­ren oder näht aus Fo­lie auf­ge­bläh­te For­men, die Fül­le und Leich­tig­keit zu­gleich aus­drü­cken. Auch die­ses für sie eher un­ge­wohn­te Ma­te­ri­al macht sich Eri­ka Ein­hel­lin­ger mü­he­los zu Ei­gen.

Zur Aus­stel­lung ist ein Ka­ta­log er­schie­nen, der an der Mu­se­ums­kas­se er­hält­lich ist.



Unsere Öffnungszeiten
Montag geschlossen
(Ausnahme: Ostermontag von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet)
Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Für Gruppen nach Vereinbarung
Wir haben an folgenden Tagen geschlossen
Neujahr, 01. Januar
Faschingsdienstag
Hl. Abend, 24. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember
Silvester, 31. Dezember
Kontakt
Stadtmuseum
Östlicher Stadtgraben 28
94469 Deggendorf
Fon: 0991 / 29 60 555
Fax: 0991 / 29 60 559
E-Mail: museen@deggendorf.de