QUARTALSPROGRAMM

Stadtgalerie im Stadtmuseum
20.03.2011 -- 11:00 Uhr
Pilgern durch Raum und Zeit

Vortrag und Ausstellungsführung mit Ludwig Denk

Pil­ger­schaft gibt es in al­len Welt­re­li­gio­nen. In Mit­tel­eu­ro­pa er­fuhr sie ge­ra­de in den letz­ten Jah­ren ei­ne re­gel­rech­te Re­nais­sance, bis hin zum Pil­ger­tou­ris­mus. Der Pil­ger­stab ist ein At­tri­but, das den Pil­ger auf sei­nem Weg be­glei­tet. Zu­gleich ist er aber auch ein Sym­bol für die le­bens­lan­ge Rei­se des Men­schen durch Raum und Zeit. Lud­wig Denk hat vor ca. 10 Jah­ren als ers­ter Künst­ler be­gon­nen das The­ma Pil­ger­stab künst­le­risch um­zu­set­zen. Auf zahl­rei­chen Rei­sen und Er­kun­dun­gen hat er sich in­ten­siv mit der viel­fäl­ti­gen Be­deu­tung des Sta­bes aus­ein­an­der­ge­setzt. Je­der sei­ner Pil­ger­stä­be trägt ei­nen Ti­tel, der zu­sam­men mit der ge­stal­te­ri­schen Sym­bo­lik auf den Trä­ger ver­weist. In Lud­wig Denks Stä­ben ist die gan­ze Welt ver­sam­melt. Farb- und Sym­bol­spra­che er­zäh­len von ar­men und rei­chen Pil­gern aus Ver­gan­gen­heit und Ge­gen­wart, von Mön­chen, Kreuz­rit­tern, Ma­na­gern, Scha­ma­nen, Fürs­ten und Bau­ern.

Lud­wig Denk be­rich­tet in sei­nem Vor­trag vom „Pil­gern durch Raum und Zeit“ und be­glei­tet die Be­su­cher an­schlie­ßend durch die Aus­stel­lung „Im Dia­lo­g“, Lud­wig Denk Pil­ger­stä­be und Man­fred Popp, Zeich­nun­gen.

An­mel­dung nicht er­for­der­lich



Unsere Öffnungszeiten
Montag geschlossen
(Ausnahme: Ostermontag von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet)
Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Für Gruppen nach Vereinbarung
Wir haben an folgenden Tagen geschlossen
Neujahr, 01. Januar
Faschingsdienstag
Hl. Abend, 24. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember
Silvester, 31. Dezember
Kontakt
Stadtmuseum
Östlicher Stadtgraben 28
94469 Deggendorf
Fon: 0991 / 29 60 555
Fax: 0991 / 29 60 559
E-Mail: museen@deggendorf.de