QUARTALSPROGRAMM

Stadtmuseum
11.10.2011 - 26.02.2012
Allerlei in Dosen

„Hoch­do­sier­t“ lau­tet die zwei­tei­li­ge gro­ße Aus­stel­lung der Deg­gen­dor­fer Mu­se­en. Die Do­se als uni­ver­sel­ler Ge­brauchs- und Zier­ge­gen­stand wird fa­cet­ten­reich be­leuch­tet. Im Hand­werks­mu­se­um wird die Do­se als mo­der­nes Pro­dukt des zeit­ge­nös­si­schen Kunst­hand­werks als Er­geb­nis ei­nes Wett­be­werbs prä­sen­tiert.

Das Stadt­mu­se­um stellt die Ge­schich­te des Be­hält­nis­ses mit ei­nem Au­gen­zwin­kern vor. Mit viel Hu­mor er­zählt die Aus­stel­lung von Spa­ren in Do­sen, Schön­heit in Do­sen, Lu­xus in Do­sen, Nütz­li­chem in Do­sen bis zur Kon­ser­ven­do­se oder Ge­trän­ke­do­se und ih­rer Ge­schich­te. Sau­ber­keit war oh­ne Schuh­creme oder Scheu­er­pul­ver in Do­sen un­denk­bar. Mu­sik in Do­sen er­freu­te die Oh­ren nicht nur der Kin­der und „Jun­ker Blech“ von der Augs­bur­ger Pup­pen­kis­te schep­pert über die Büh­ne. Was aus ei­ner Do­se in ih­rem zwei­ten Le­ben sonst noch al­les wer­den kann, das be­wei­sen Re­cy­cling­künst­ler aus Afri­ka mit Flug­zeu­gen, Au­tos oder En­geln. Da­ge­gen be­trieb man auch je­de Men­ge Lu­xus in Do­sen, wie ed­le Ta­ba­tie­ren oder exo­ti­sche Tee­do­sen be­wei­sen. Auch die Pu­der­do­se bringt für die Nut­ze­rin Schön­heit in Do­sen. Na­tür­lich kommt auch die Ge­sund­heit aus der Do­se, in Form von Pil­len oder Brust­ka­ra­mel­len, viel­leicht auch hoch­do­siert. Wer jetzt noch kei­ne Über­do­sis hat, kann auch auf Do­sen wer­fen und er­fah­ren was ei­ne „Büch­sen­ma­che­rei“ ist.

Zur Aus­stel­lung er­scheint ein Ka­ta­log.



Unsere Öffnungszeiten
Montag geschlossen
(Ausnahme: Ostermontag von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet)
Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Für Gruppen nach Vereinbarung
Wir haben an folgenden Tagen geschlossen
Neujahr, 01. Januar
Faschingsdienstag
Hl. Abend, 24. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember
Silvester, 31. Dezember
Kontakt
Stadtmuseum
Östlicher Stadtgraben 28
94469 Deggendorf
Fon: 0991 / 29 60 555
Fax: 0991 / 29 60 559
E-Mail: museen@deggendorf.de